Kostenbeitrag Mitglieder SSG: im Jahresbeitrag enthalten

Handball

Unsere Handballabteilung ist unter den Namen HSV Wuppertal bekannt. In der Saison 2022/23 spielen unsere Teams in der Kreis-, Bezirks-, Ober- & Verbandsliga. Einen schnellen Überblick findest Du in der unteren Tabelle. Weitere Informationen bekommst Du auf der Homepage des HSV Wuppertal.
Gefördert durch:

SSG Wuppertal 1863 e.V.

Fuchsstraße 12 42285 Wuppertal Tel.: 0202 87686 Fax: 0202 7997282 E-Mail
Den kompletten Überblick über alle Wettkampfmannschaften in der SSG Wuppertal 1863 e.V. erhältst Du mit den folgenden Links. Alle Spieltermine findest Du in unserem Terminkalender Alle Aktuelle Ergebnisse Alle Tabellen auf einen Blick Spielberichte

Spielberichte

Handball
07.05.2022
E-Jugend rockt am Vatertag den Rasen beim Jubiläumsturnier in Borken Heute Morgen klingelte der Wecker bei vielen, bevor der erste Hahn überhaupt erst rufen konnte. Es ging nach Borken. Knapp 100km von Wuppertal entfernt, erwartete uns das 50. Jubiläumsturnier des TV Borken. Sonst waren wir immer Hallenluft und Hallenboden gewohnt, heute stand Handball auf dem Rasen an! Während es in Wuppertal noch regnete, erwartete uns in Borken herrlicher Sonnenschein und bestes Handballwetter. Die Jungs kamen am Anfang aus den Staunen nicht heraus. Das wohl größte Rasenturnier weit und breit öffnete die Pforten für den Handballnachwuchs. Es nahmen über 90 Mannschaften teil. Viele Jugendliche übernachteten bereits auf dem nahe gelegenen Zeltplatz (eine Idee für das nächste Jahr). Das Turnier wurde top organisiert. Vielen lieben Dank an den Veranstalter und den vielen ehrenamtlichen Helfern aus Borken. Das war Gänsehautfeeling! WIR KOMMEN NÄCHSTES JAHR WIEDER! Wir traten dieses Mal mit den Jahrgängen 2012/2013 an, da bereits die „neue“ E-Jugend Saison begonnen hat. Insgesamt waren heute 11 Jungs und ein Mädel an Bord. Lia ist es mittlerweile gewöhnt mit den Jungs in einer Mannschaft zu spielen. In der Vorrunde erwarteten uns die Mannschaften Gladbeck 2, Schalke 04, DJK TUS Oespel-Kley, SG Lingen-Lohne. Das waren wir uns alles neue unbekannte Gegner, gegen die wir bisher noch nicht spielten. Entsprechend aufgeregt waren die Kids am Anfang des Spiels. Aber diese Nervosität legte sich schnell, als das erste Mal das „Horn“ aus dem Lautsprecher hallte. Es ging endlich los. Wir erwischten einen optimalen Start und gewannen das 1. Spiel mit 22:0. Im zweiten Spiel ging es gegen Schalke 04. Für die Kids doppelter Ansporn, da bei uns ausschließlich Bayern und Dortmund Fans in den Reihen sind. Am Ende gewannen wir deutlich mit 16:3. Das 3. Spiel gewannen wir mit 14:9, während wir das letzte Vorrundenspiel mit 17:0 gewonnen. Jetzt hieß es Halbfinale! Es erwartete uns Gladbeck 1. Ein körperlich starker Gegner, der 2-3 gute Einzelspieler in seinen Reihen aufweist. Nach einem guten Spiel konnten wir am Ende mit 10:7 gewinnen und zogen ins Finale ein. Dort wartete mit den JSG Brechten-Lünen ein sehr starker Gegner auf uns. Angefeuert von einer riesigen „Fanbase“ wurden die Jungs aus Brechten-Lünen ins Finale „getragen“. Hut ab vor der A-Jugend aus Brechten-Lünen. So macht Handball wieder Spaß, Unterstützung von den Rängen bzw. hier vom Spielfeldrand. Die Kids waren gewarnt und holten noch einmal die restlichen 150% aus sich heraus. Es entwickelte sich in den ersten Minuten ein ausgeglichenes Spiel. Doch dann zogen wir unaufhörlich davon. Die Stärke der Kids ist die mannschaftliche Geschlossenheit. Angefangen im Tor (starke Paraden und vor allem 100% sichere Würfe beim Gegenstoß) bis zur gesamten Mannschaft, wo alle Kinder ihre Tore warfen und somit überhaupt nicht ausrechenbar waren. Am Ende rannten die Kinder gespannt zum Schiedsrichter, der das 12:7 Finalergebnis bekanntgab. Danach gab es kein Halten. Die Jungs umarmten sich, feierten und jubelten! Es war vollbracht, wir gewannen das Jubiläumsturnier und treten die Nachfolge von TUSEM Essen an. Besonderes Highlight für den Trainer war, dass 1997 sein ehemaliger Verein HG 85 Köthen (Sachsen- Anhalt) das Turnier gewinnen konnte und 25 Jahre später sein neuer Verein, der HSV Wuppertal! Danke nochmal an Borken, der Ausflug hat sich gelohnt! Es kämpften, spielten, warfen, feierten, jubelten Moritz, Julian und Julian, Emil und Emil, Karl, Lio, Lia, Ole, Jonas, Lenni und Maximilian
Saison 2022/23
weibliche Jugend
Damen
männliche Jugend
Herren
Damen 1 Verbandsliga Spielplan Tabelle
A - Jugend Kreisliga Jahrgänge 2004 - 2005 Spielplan Tabelle
Damen 2 Bezirksliga Spielplan Tabelle
B - Jugend Oberliga Jahrgänge 2006 - 2007 Spielplan Tabelle
Herren 2 Bezirksliga Spielplan Tabelle
C - Jugend Oberliga Jahrgänge 2008 - 2009 Spielplan Tabelle
C - Jugend Kreisliga Jahrgänge 2008 - 2009 Spielplan Tabelle
D - Jugend Kreisliga Jahrgänge 2010 - 2011 Spielplan Tabelle
D1- Jugend Kreisliga Jahrgänge 2010 - 2011 Spielplan Tabelle
D2 - Jugend Kreisliga Jahrgänge 2010 - 2011 Spielplan Tabelle
E1 - Jugend Kreisliga Jahrgänge 2012 - 2013 Spielplan Tabelle
E2 - Jugend Kreisliga Jahrgänge 2012 - 2013 Spielplan Tabelle
F1 - Jugend Jahrgänge 2014 - 2015 Turnierberichte
F1 - Jugend Jahrgänge 2014 - 2015 Turnierberichte
Minis Jahrgänge 2016 - 2017 Turnierberichte
Krabbelgruppe Jahrgänge 2018 - 2019 Dienstag 17:20 - 18:20 Uhr Turnhalle Hohenstein Sandra Lück
Newsmail der SSG Wuppertal kostenlos und frei für jeden abonnierbar.
08.11.2022
Das Talent – Herbstcamp 2022 des HSV Wuppertal Wie war es? ….leider wieder viel zu schnell vorbei :) Auch in diesem Jahr konnten wir zum Glück wieder unser alljährliches Herbstcamp, was mittlerweile zu einem festen Bestandteil im HSV Jahr geworden ist, bestreiten. Bedingt durch den freien 3. Oktober startete unser Herbstcamp erst am Dienstag und ging in diesem Jahr nur 4 Tage. Das sollte dem Spaß aber nicht entgegenstehen. Unter der sportlichen Leitung von Svenja Hoge und dem Trainerteam wurden die Kinder wieder entsprechend der Altersklassen in 3 Gruppen aufgeteilt, damit jedem Kind auch bei den Übungen das richtige Level angeboten werden konnten. Fördern und fordern stand auch dieses Jahr wieder auf dem Programm. Seit der Coronazeit haben wir die Gruppengröße reduziert, was somit zusätzlich die persönliche Betreuung der Kinder noch weiter vorantreibt. Hinzu kommt, dass neben den „alten“ Trainerhasen auch in diesem Jahr sich gleich eine ganze Hand voll von unseren B-Jugendlichen zusätzlich als Unterstützung im Trainerteam eingebracht haben. Auch an dieser Stelle ein herzliches Dankeschön an das gesamte Trainerteam, das den Kindern auch in diesem Jahr wieder den Spaß am Handball – für uns dem schönsten Sport der Welt - vermitteln konnte. Die Tage wurden in mehrere Übungsabschnitte unterteilt und am Ende konnten die Fähigkeiten gleich in diversen Spielen vorgeführt werden. Mal in gemischten Teams, mal in der gleichen Altersklasse. Jedes Tor wurde natürlich auf dem Feld und auch vom Rand aus bejubelt. Für ausreichend Stärkung war wie jedes Jahr auch wieder gesorgt. Neben einem reichhaltigen Mittagstisch standen Wasser, Obst und jeden Tag ein frisches Kuchenbuffet für die Kinder bereit. Die Zeit verging – wie eingangs bereits geschrieben – wieder viel zu schnell. Direkt nach dem Camp wurde direkt nach dem nächsten Camp gefragt. Am liebsten hätten sich einige Kinder gleich selber direkt angemeldet :) Aber seid Euch sicher, nächstes Jahr wird es wieder eine Einladung geben. So bleibt mir an dieser Stelle noch einmal Danke zu sagen. Danke an ein fantastisches Team, was das Camp überhaupt erst ermöglicht hat. Allen voran unserem Leiter des HSV, Eckart van der Meulen, der auch in diesem Jahr wieder mit mir die technische Organisation übernommen hat und zudem die ganzen Tage als Ansprechpartner mit vor Ort war. Wolfgang Hoge, stellvertretend für den Förderverein, der auch hier wieder eine super Arbeit geleistet hat. Ein besonderer Dank geht natürlich auch an Gudrun und Klaus Bangert, die schon das x-te Jahr dem Camp als Urgestein wieder zur Seite standen und für das leibliche Wohl aller Teilnehmer gesorgt haben. Last but not least möchte ich an dieser Stelle Svenja und das gesamte Trainerteam erwähnen. Ihr habt den Kindern wieder gezeigt, wie man Handball lebt. So sage ich an dieser Stelle – nach dem Camp ist vor dem Camp – denn heute ist nicht aller Tage- wir machen es wieder – keine Frage :) Für das Campteam Euer Marc Lilienthal

Handball

Unsere Handballabteilung ist unter den Namen HSV Wuppertal bekannt. In der Saison 2022/23 spielen unsere Teams in der Kreis-, Bezirks-, Ober- & Verbandsliga. Einen schnellen Überblick findest Du in der unteren Tabelle. Weitere Informationen bekommst Du auf der Homepage des HSV Wuppertal.

SSG Wuppertal 1863 e.V.

Fuchsstraße 12 42285 Wuppertal Tel.: 0202 87686 Fax: 0202 7997282 E-Mail
Gefördert durch:
Kostenbeitrag Mitglieder SSG: im Jahresbeitrag enthalten
Den kompletten Überblick über alle Wettkampfmannschaften in der SSG Wuppertal 1863 e.V. erhältst Du mit den folgenden Links. Alle Spieltermine findest Du in unserem Terminkalender Alle Aktuelle Ergebnisse Alle Tabellen auf einen Blick
Saison 2022/23
weibliche Jugend
Damen
männliche Jugend
Herren
Damen 1 Verbandsliga Spielplan Tabelle
A - Jugend Kreisliga Jahrgänge 2004 - 2005 Spielplan Tabelle
Damen 2 Bezirksliga Spielplan Tabelle
B - Jugend Oberliga Jahrgänge 2006 - 2007 Spielplan Tabelle
Herren 2 Bezirksliga Spielplan Tabelle
C - Jugend Oberliga Jahrgänge 2008 - 2009 Spielplan Tabelle
C - Jugend Kreisliga Jahrgänge 2008 - 2009 Spielplan Tabelle
D - Jugend Kreisliga Jahrgänge 2010 - 2011 Spielplan Tabelle
D1- Jugend Kreisliga Jahrgänge 2010 - 2011 Spielplan Tabelle
D2 - Jugend Kreisliga Jahrgänge 2010 - 2011 Spielplan Tabelle
E1 - Jugend Kreisliga Jahrgänge 2012 - 2013 Spielplan Tabelle
E2 - Jugend Kreisliga Jahrgänge 2012 - 2013 Spielplan Tabelle
F1 - Jugend Jahrgänge 2014 - 2015 Turnierberichte
F1 - Jugend Jahrgänge 2014 - 2015 Turnierberichte
Minis Jahrgänge 2016 - 2017 Turnierberichte
Krabbelgruppe Jahrgänge 2018 - 2019 Dienstag 17:20 - 18:20 Uhr Turnhalle Hohenstein Sandra Lück